DeutschKarriere

SPAR

Krisensichere Jobs mit einer Lehre bei SPAR

Bei SPAR kön­nen Lehr­lin­ge aus 21 versc­hi­ede­nen Be­ru­fen ihren Tra­um­be­ruf wählen. SPAR-Lehr­lin­gen win­ken zahl­re­ic­hen Be­ne­fits wie Zu satzprämien von über 4.500 Euro, gra­tis B-Füh­rersc­he­in bei guten Le­is­tun­gen und span­nen­de Zu­sat­za­us­bil­dun­gen. Der­ze­it beschäftigt SPAR rund 3.270 Lehr­lin­gen im In- und Aus­land, davon über 2.480 in Ös­ter­re­ich.

Auf SPAR ist Verlass: Krisensichere Jobs für die Zukunft

Während sich ab­ze­ich­net, dass in nächs­ter Zeit quer durch Ös­ter­re­ich Lehrs­tel­len ab­ge­ba­ut und kaum neue Jobs ents­te­hen wer­den, stockt SPAR die An­zahl der Lehrplätze um 100 auf. „Die Si­tu­ati­on am ös­ter­re­ic­hisc­hen Ar­be­its­markt wird sich in Zu­kunft verschärfen. Die ver­gan­ge­nen Woc­hen haben mehr denn je ge­ze­igt, dass Jobs im Le­bens­mit­tel­han­del kri­sen­sic­her sind und jun­gen Mensc­hen einen her­vor­ra­gen­den Start in ihre be­ruf­lic­he Zu­kunft er­mög­lic­hen. Wir fre­u­en uns über we­ite­re Mitg­li­eder der SPAR-Fa­mi­lie,“ so SPAR-Vors­tand Fritz Popp­me­i­er.

Viele Benefits für Jugendliche

SPAR-Lehr­lin­ge er­war­tet eine Über­zah­lung der Lehr­ling­sentschädi­gung, Prämien und bei guten Le­is­tun­gen der gra­tis B-Füh­rersc­he­in. Da­rü­ber hi­na­us zahlt SPAR bei tol­len Pra­xis-Le­is­tun­gen je nach Lehr­jahr bis zu 140 Euro pro Monat dazu. Für gute Be­rufssc­hulze­ug­nis­se win­ken sogar Prämien von bis zu 218 Euro im Jahr. So kön­nen sich Ju­gend­lic­he während ihrer Lehr­ze­it über 4.500 Euro da­zu­ver­di­enen. Wer in di­eser Zeit außerdem gute Pra­xis-Be­ur­te­ilun­gen und in der Sc­hu­le Vor­zugs­ze­ug­nis­se erhält, be­kommt von SPAR den B-Füh­rersc­he­in be­zahlt. Was SPAR-Lehr­lin­ge be­son­ders zu schätzen wis­sen: SPAR verk­nüpft die Vor­te­ile eines großen Un­ter­neh­mens mit der mensch­lic­hen At­mosphäre eines Fa­mi­li­enun­ter­neh­mens.

21 verschiedene Lehrberufe: Hier steckt die ganze Jobvielfalt drin

Kein an­de­res Han­del­sun­ter­neh­men in Ös­ter­re­ich bi­etet eine so große Vi­el­falt in der Aus­bil­dung an: Bei SPAR, IN­TERS­PAR, Ma­xi­markt und Her­vis kön­nen Ju­gend­lic­he aus 21 versc­hi­ede­nen Lehr­be­ru­fen wählen und in einem tol­len Team ler­nen was es heißt, Ve­ran­t­wor­tung zu über­neh­men, eige­nes Geld zu ver­di­enen und Er­folg zu haben. Ob im Ein­zel­han­del, der Gast­ro­no­mie, in der Bäcke­rei oder in der IT – Ju­gend­lic­he haben im re­gi­onal fest ve­ran­ker­ten Un­ter­neh­men Top-Chan­cen auf einen sic­he­ren Job, zu dem ni­emand weit pen­deln muss. Wer möch­te und Ein­satz zeigt, kann bei SPAR die Kar­ri­ere­le­iter hi­na­ufk­let­tern.

Über den Tellerrand blicken

Ob in den SPAR-Akademie-Klassen in den Bundesländern oder in der SPAR-Akademie Wien: Praxisnahes Arbeiten wird in der Ausbildung bei SPAR großgeschrieben. Daher entwickelt das Unternehmen das zukunftsweisende Ausbildungsprogramm laufend weiter und integriert außergewöhnliche Zusatzausbildungen, wie Käse-Expertinnen, FAIRTRADE-Botschafter, Bio-Expertinnen oder Green Champions in den Lehrplan. Diese ermöglichen es den Jugendlichen über den Tellerrand zu blicken und sich so abseits des regulären Lehrplans weiteres Wissen anzueignen – denn im Lebensmittelhandel sind Fachprofis gefragt. Alle Informationen zur SPAR-Akademie Wien, der Berufsschule der Zukunft, unter
www.spar.at/akademie

Jetzt für eine Lehrstelle bewerben

Wer seine berufliche Zukunft jetzt in die Hand nehmen will, bewirbt sich ab sofort online über die SPAR-Jobbörse auf www.spar.at/lehre

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"