Gesundheit

Regionale und Saisonale Ernährung

Das Fundament einer gesunden Ernährung basiert auf regionaler und saisonaler Ernährung.

Die saisonale Ernährung ist undenkbar ohne die regionale Ernährung. Bei der regionalen Ernährung gilt der Spruch: „Je näher, desto besser.“Deswegen ist immer heimisches Obst und heimisches Gemüse vorzuziehen. Sie spenden nahrhafte Inhaltsstoffe, schmecken viel besser, sind nachhaltiger, frischer, günstiger, unterstützen die regionale Wirtschaft und schützen uns vor Erkrankungen. Eine Orange, die im Winter verzerrt wird, nutzt dem Körper eher und unterstützt eher den Schutz des Körpers als eine Orange, die zu unserer Sommerzeit geerntet wurde. Beim Transport aus der südlichen Halbkugel wird das Obst und das Gemüse unreif geerntet, im Zielland werden sie ausgereift verkauft, jedoch mit vergleichsweise weniger Inhaltsstoffen und mit weniger Geschmack. Es bringt dem Körper also weniger Nutzen und ist noch dazu überteuert. Ein weiterer Grund für die regionale und saisonale Ernährung ist die Umwelt. Der Transport von Lebensmitteln aus der ganzen Welt ist, wie viele wissen, umweltschädlich und nicht nachhaltig.

Eine große Auswahl an regionalen und saisonalen Produkte kann auf Wochenmärkten in Wien, direkt vom Erzeuger auf dem Hof, aber auch in vielen Supermärkten gekauft werden. (mehr Informationen dazu unter folgendem Link: www.wien.gv.at/freizeit/einkaufen/maerkte/lebensmittel/)

Wenn dennoch der Wunsch besteht manche Lebensmittel nicht saisonal zu essen, kann eine Konservierung (Trocknen, Einfrieren etc.) Abhilfe schaffen.

Zur Orientierung werden noch einige Obst- und Gemüsearten entsprechend ihrer Jahreszeit aufgelistet.

Herbst: Kürbis, Kraut, Karotten, Brokkoli, Birnen, Fenchel, Karfiol, Trauben, Zwetschken etc.

Winter: Porree, Sellerie, Erdäpfel, Zwiebel, Rote Rüben, Kohlsprossen, Maroni, Pilze etc.

Frühling: Spargel, Erdbeeren, Radieschen, Wildkräuter, Salate, Holunder, Rhabarber, Bärlauch etc.

Sommer: Marillen, Kirschen, Tomaten, Zucchini, Fisolen, Mangold, Kohlrabi, Himbeeren, Ribiseln, Wassermelone, Zuckermelone, Gurken etc.

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"