Gesundheit

Immunsystem stärken

Fastfood, Schlaflosigkeit, Alkohol, Rauchen, Zucker, wenig Bewegung, veränderndes Wetter. Dies sind Faktoren, die das Immunsystem schwächen. Das Immunsystem ist bereits im Frühling auf den Winter vorzubereiten, damit dieser ohne Krankheiten überwindbar ist.

Was ist das Immunsystem?
Das Immunsystem ist das Abwehrsystem des Körpers. Es schützt den Körper vor allen Krankheitserregern wie Viren, Bakterien, Pilzen und Parasiten. Daher ist es notwendig das Immunsystem zu stärken, um gesund zu bleiben.

Wie kann das Immunsystem gestärkt werden?
Wissenschaftler berichten seit langem wie wichtig Bewegung für den menschlichen Körper ist. Dies gilt auch für das Immunsystem. Denn das Immunsystem kann durch regelmäßig ausgeübte Bewegungen gestärkt werden. Im besten Falle sollte man sich draußen, an der frischen Luft bewegen. Ein weiterer Faktor ist die richtige Ernährung. Eine ausgewogene und gesunde Ernährung kann auch zur Verstärkung des Immunsystems beitragen und den menschlichen Körper vor Krankheiten schützen. Das Abwehrsystem kann unter anderem mit Kohl, Knoblauch, Spinat, Nüssen und Karotten auf den Winter vorbereitet werden. Auch das ausreichende Trinken von Flüssigkeiten ist sehr wichtig. Neben Wasser, können Mineralwasser und verschiedene Tees getrunken werden. Ein weiterer wichtiger Punkt ist der ausreichende und durchgehende Schlaf. Des Weiteren ist ein, so gut wie möglich, stressfreies Leben zu führen bzw. den Stress richtig zu managen. Dazu kann das positive Denken, Optimismus, auch etwas beitragen. Abschließender und eventuell der wichtigste Punkt: Überanstrengung ist zu vermeiden.

Mit diesen Tipps kann der Winter ohne Krankheiten vor allem ohne eine Erkältung überwunden werden.

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"