Gesundheit

Die AMA-Marketing


Die AMA-Marketing bestimmt die Qualität und Sicherheit der Lebensmittel


Die AMA-Marketing
Die Agrarmarkt Austria Marketing GesmbH (kurz AMA Marketing) ist die größte Plattform für Qualitätssicherung von Nahrungsmitteln in Österreich. Die AMA-Marketing hat einen gesetzlichen Auftrag: Qualitätssicherung und Verbraucherinformation. Sichtbare Zeichen dafür sind das AMA-Gütesiegel und das AMA-Biosiegel.

Die AMA-Marketing GesmbH ist eine hundertprozentige Tochter der Marktordnungsstelle AMA, einer juristischen Person öffentlichen Rechts. Hauptaufgabe ist es, den Absatz agrarischer Erzeugnisse, sowohl aus konventioneller als auch aus biologischer Landwirtschaft zu fördern. Damit unterstützt sie die Vermarktung und erfüllt wesentliche Aufgaben in der Werte-Kommunikation in Richtung der Verbraucher.

Finanziert wird die AMA-Marketing zum großen Teil durch verpflichtende Marketingbeiträge von Landwirten und Verarbeitern, durch Gebühren der Lizenz-nehmer und durch EU-Mittel zur Unterstützung ausgewählter Marketingmaßnahmen.

Qualitäts-, Informations- und Marktstrategie sind die drei wesentlichen Strategiefelder der Ama-Marketing

Qualitätsstrategie: Eine zentrale Rolle für die praktische Umsetzung kommt der Qualitätssicherung zu. Sie integriert alle Erzeugungs-, Verarbeitungs- und Handelsstufen. Ihr Ziel ist die Erhöhung der Lebensmittelsicherheit und Nachvollziehbarkeit.

Besondere Bedeutung kommt den Marken der AMA zu. Das AMA-Gütesiegel und das AMA-Biosiegel sowie die zwei Gewährleistungszeichen AMA-Handwerksiegel und AMA-Gastrosiegel haben gemeinsam mit den Herkunftskennzeichnung- und Registrierungssystemen die Aufgabe, Konsumenten klare Orientierungen zu bieten. Eines der Registrierungssysteme ist beispielsweise bos. Es legt die Basis für die Nachvollziehbarkeit von Rindfleisch vom Stall bis ins Regal.

Informationsvermittlung: Die Informationsstrategie der AMA-Marketing verfolgt das Ziel, die Wertschätzung von Landwirtschaft, Lebensmitteln und die Freude am Kochen und Genießen zu fördern. Die Maßnahmen reichen von klassischer Werbung usw.Marktstrategie: Das Ziel der Marktstrategie ist das Stärken des Marktes für Frischeprodukte und das Absatz zu fördern. Strategische Allianzen mit Absatzmittlern sowie Exportmarketing auf definierten Auslandsmärkten spielen eine wichtige Rolle.

Die Qualitätssicherungsprogramme sind

AMA-Gütesiegel:
Wo immer Sie dieses Zeichen sehen, können Sie sicher sein: Hier handelt es sich um ein hochwertiges, streng kontrolliertes Nahrungsmittel, dessen Herkunft zu 100% nachvollziehbar ist. Das AMA-Gütesiegel ist ein behördlich anerkanntes Gütezeichen.

AMA-Biosiegel: Das AMA-Biozeichen dürfen nur biologisch erzeugte Lebensmittel tragen.

Rot-Weiss-Rot steht für Österreich: Rot-weiß-rot bedeutet beim AMA-Gütesiegel: Sämtliche
landwirtschaftlichen Zutaten stammen ausschließlich von heimischen Bauernhöfen.

Kontrolle auf allen Stufen: Die Produktion wird auf allen Stufen überprüft: vom Feld und Stall bis ins Geschäft. Neben den regelmäßigen Eigenkontrollen der Betriebe gibt es regelmäßige Kontrollen durch unabhängige Prüfer.


Kontakt:
Agrarmarkt Austria
Marketing GesmbH.
Dresdner Straße 68a
A-1200 Wien


www.amainfo.at
Mail: office@ama.gv.at
Tel. +43/1/33151
Fax +43/1/33151-499

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"