DeutschGesundheitManset

Gemeinsam gegen Corona schützen: Informieren und Impfung auffrischen

Das Land OÖ rät, sich jetzt über den eigenen Impfstatus zu informieren und, wenn nötig, die Impfung aufzufrischen.

Die Corona-Pandemie begleitet uns schon seit zweieinhalb Jahren. Expertinnen und Experten sprechen davon, dass wir uns in einer Sommerwelle befinden, der wahrscheinlich weitere Infektionswellen im Herbst folgen werden. Zugleich nimmt der Impfschutz vieler Menschen aktuell wieder ab, weil die letzte Impfung schon länger zurückliegt.

Rechtzeitig vorsorgen

Das Nationale Impfgremium (NIG) empfiehlt für alle Über-65-Jährigen sowie auch für jüngere Risikopersonen, ihre Grundimmunisierung, die nach drei Impfungen gegeben ist, mit einer 4. Impfung aufzufrischen. Auf jeden Fall aber sollten alle Menschen ihre Grundimmunisierung durch insgesamt drei Impfungen abschließen.

Um möglichst viele Menschen in Oberösterreich an die Komplettierung bzw. Auffrischung ihres Impfschutzes zu erinnern, hat das Land OÖ eine Informationskampagne gestartet. Zunächst liegt der Fokus darauf, die Menschen zu sensibilisieren, dass das Virus weiterhin wirksam und ansteckend ist und wir damit verantwortungsvoll umgehen müssen. Jede und jeder ist aufgerufen, sich über die aktuelle Lage zu informieren und den persönlichen Impfstatus zu checken. Zugleich wird die Zielgruppe der Über-65-Jährigen auf die Empfehlung einer vierten Impfung als Auffrischung hingewiesen.

Die Corona-Schutzimpfung hilft gegen einen schweren Verlauf der Krankheit und gegen die Spätfolgen durch Long COVID. Und das ist der Schlüssel zu einem verantwortungsvollen Umgang mit dem Virus. Weil: Corona nervt!

Alle Informationen auf:

www.corona.ooe.gv.at

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"