DeutschFamilieManset

DENKE POSITIV, LEBE POSITIV!

Verfasst durch: Merve İriyarı

Unsere letzten Tage, die wir aufgrund des Coronavirus zu Hause verbringen, prägt das positive Denken unser Leben sehr. Tatsächlich sollte dieses positive Denken in allen Bereichen unseres Lebens stattfinden. Laut Experten verlängert eine positive Lebensphilosophie durch positives Denken das Leben.


Positive Menschen leben öfter über 85 Jahre. Dies wird darauf zurückgeführt, dass optimistische Menschen ihre Emotionen leichter regulieren und sich vor den negativen Auswirkungen von Stress schützen können. Forscher sagen, dass Methoden wie die Vorstellung einer Zukunft, in der alles gut läuft, den negativ denkenden Menschen guttun werden. An der Forschung nahmen 70.000 Frauen und 1500 Männer teil, die für verschiedene Studien zusammengebracht wurden. Verglichen mit der am wenigsten optimistischen Gruppe lebten die optimistischsten Männer und Frauen durchschnittlich 11-15 Prozent länger und die Wahrscheinlichkeit, dass diese Menschen über 85 Jahre alt wurden, wahr höher.

Obwohl wir mehr über die Risikofaktoren wissen, die zu Krankheit und Tod führen, ist nicht viel über die Faktoren bekannt, die ein gesundes Altern gewährleisten und was Forscher als „positive psychologische Faktoren“ bezeichnen. „Unsere Ergebnisse zeigen, dass zunehmender Optimismus ein langes Leben und ein gesundes Altern ermöglichen kann“, sagt Lewina Lee, Dozentin für Psychiatrie an der Boston University School of Medicine, durch welche die Forschung geleitet wird.


Schüchtern oder zurückhaltend?

Wenn Eltern sagen, „unser Kind ist sehr schüchtern“ oder „es ist ein zurückhaltendes Kind“, ist dabei die Rede von vererbbaren Eigenschaften? Oder sind es persönliche Eigenschaften? Diese Eigenschaften wurden von Thalia Eley, Professorin für Entwicklungsverhaltensgenetik am Kings College London, teilweise als genetisch bestätigt. Eley sagt, dass nur 30 Prozent der Schüchternheit genetisch bedingt sind, der Rest sei auf Umwelteinflüsse zurückführbar.

Schüchternheit ist ein Charakterzug, der mit dem Temperament zu tun hat und Temperament ist wie ein Vorläufer der Persönlichkeit. Wenn kleine Kinder anfangen, mit anderen Menschen zu kommunizieren, können wir beobachten, dass das Niveau ihres Wohlgefühls im Gespräch mit einem Erwachsenen, den sie nicht kennen, anders ist.“ Auf der anderen Seite glaubt Eley, dass Gewohnheiten geändert werden können, wenn man bereit dazu ist und dass es eigentlich sehr einfach ist, unsere Gewohnheiten zu ändern, aber das Wichtigste sei zu wissen, für welche Art von Persönlichkeit wir uns entscheiden.


„Purple Majesty“ kommt zu uns nach Hause

Süßkartoffeln, gelbe Kartoffeln und jetzt lila Kartoffeln. Der Schöpfer hat ganz unterschiedliche Segnungen in Arten von verschiedener Nahrung geschaffen. Die Kartoffel, die durch ihr hohes Stärkeverhältnis auffällt, ist eine besondere Segnung unter ihnen. Lila Kartoffeln, für die in der Türkei neue Produktionsversuche ausprobiert wurden, sind derzeit unter den Kartoffelsorten sehr beliebt.

Die lila Kartoffel, die eine Quelle von Kohlenhydraten, Kalium, Vitamin C, Folsäure und Eisen ist, ist dafür bekannt, dass sie dank Anthozyanen, die die Zellen schützen und heilen, eine aktive Rolle bei der Verringerung der Vermehrung von Krebszellen und der Beseitigung vieler anderer Krankheiten im Körper eine große Rolle spielt. Diese Kartoffelsorte, „Purple Majesty“ genannt, wird heute hauptsächlich in Peru und anderen südamerikanischen Ländern angebaut.


Schöpferische gelbe Gemälde

Raps ist eine Pflanze, die insbesondere für das aus ihr gewonnen Öl angebaut wird. Die aktuelle Jahreszeit ist die Zeit, in der Raps blüht. Ihre Felder, die für den Betrachter einen sehr schönen Blick darstellen und wie ein lebendiges Gemälde Gottes ausschaut, sind die meistbesuchten Orte für Fotoliebhaber und ein sehr geeigneter Ort, um über den Schöpfer nachzudenken. Obwohl die Besucherzahlen in diesem Jahr aufgrund des Coronavirus zurückgegangen sind, warten die schöpferischen gelben Gemälde auf den Naturliebhaber.


Einfach vorzubereitende Aromatherapien

Statt künstlicher Raumparfums in den Räumen zu verwenden, können Sie wunderbar duftende Pflanzen, die der Schöpfer für uns geschaffen hat, in Ihre Räume stellen und somit sowohl Ihren Geist heilen als auch Ihre Seele entspannen. Doch welche Pflanzen können Sie hierfür verwenden? Hier eine kurze Liste von zauberhaft duftenden Vorschlägen: Lavendel, Zitrone, Bergamotte, Ylang-Ylang, Muskatellersalbei und Jasmin. Geben Sie die Öle dieser Pflanzen in eine kleine Schüssel mit Wasser und stellen Sie diese dann in Ihren Raum. So einfach können Sie ihre eigene Aromatherapie erstellen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"