Gewalt gegen Frauen, November 2019

Die Zeit vor Weihnachten ist zwar oft hektisch, es ist aber auch jene Zeit, in der Familie und Freunde besonders in den Mittelpunkt rücken. Für Frauen ist das eigene Zuhause jedoch der gefährlichste Ort. Eine von fünf Frauen ist in ihrem Leben von Gewalt betroffen. Sehr oft aus dem direkten Umfeld, vom Partner oder nahen Verwandten.

Alle Jahre wieder machen wir deshalb an den 16 Tagen gegen Gewalt an Frauen, die am 25. November beginnen, mit verschiedenen Aktionen darauf aufmerksam. Die SPÖ-Frauen setzen sich für mehr Frauenhausplätze ein, in denen betroffene Frauen und ihre Kinder Schutz finden. Aufklärung, Prävention und die Arbeit mit den Tätern sind uns ebenfalls sehr wichtig.

Gewalt in der Familie ist immer noch ein Thema, über das nicht gerne gesprochen wird. Genau das müssen wir aber, wenn wir etwas verändern wollen. Ergreifen wir Partei gegen Gewalt. Schauen wir nicht weg, sondern ermutigen wir die Opfer, sich Hilfe zu holen und machen wir ganz klar, dass Gewalt niemals in Ordnung ist oder erduldet werden muss.

SPÖ Nationalrätin

Selma Yildirim

Pin It on Pinterest

Assign a menu in the Left Menu options.