Süßgebäck mit Mandeln

Kavala ist ein süßes Gebäck mit gerösteten Mandeln. Obwohl die Kekse nach einem griechischen Stadt genannt werden, stammt das Originalrezept aus einer Patisserie in Edirne.

Zutaten (für 2 Backbleche)
• 350 g Mehl
• 200 g Butter (zimmerwarm)
• 200 g Staubzucker
• 100 g Mandeln (grob gehackt)
• 1 Eiweiß
• 1 KL Backpulver
• ca. 100 g Staubzucker (zum Bestreuen)

Zubereitung: Den Backofen auf 160°C bei Umluft vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen und beiseite stellen. Mandeln mit Mehl in einer Pfanne ohne Fett unter Rühren rösten, bis sie duften. Sofort aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen .Die restlichen Zutaten mit der Mehlmischung in eine Rührschüssel geben, gut vermischen und zu einem Teig zusammenkneten. Eine Arbeitsfläche leicht bemehlen. Den Teig mit Hilfe einer Nudelholz etwa 1 cm dick ausrollen und mit rundem Ausstecher Halbmonde ausstechen. Die Kekse im vorgeheizten Backofen ca. 15-20 Minuten backen. Die noch warmen Kekse in Staubzucker drehen und auskühlen lassen.

Pin It on Pinterest