Bildung

3 Buch Empfehlungen zur Persönlichkeitsentwicklung

Anfang der 2000 Jahre wurden Bücher zur Persönlichkeitsentwicklung sehr populär, jedoch die Digitalisierung verändert auch die Facetten des Lesens. Manche Bücher behalten ihre Aktualität über die Jahrhunderte aber immer wieder erscheinen neue Bücher, die nur unser Jahrhundert abgestimmt sind. Das Lesen sollte in Lebensjahren im Mittelpunkt unseres Lebens sein. Jeder hat andere Interessen aber Bücher über die Persönlichkeitsentwicklung decken eine große Palette an Interessen ab. Durch das Lesen gewinnen Sie einen anderen Blickwinkel und erweitern hierdurch auch Ihren Horizont. Wir empfehlen Ihnen neben der Persönlichkeitsbücher auch die wissenschaftlichen Arbeiten darüber zu lesen.

 

1. Wie man Freunde gewinnt. Die Kunst, beliebt und einflussreich zu werden – Dale Carnegie

Dale Carnegie spricht in seinem Buch von Freunden, meint jedoch etwas anderes damit. Einerseits lebt er mit einem eher amerikanischen Freundschaftsbegriff. Eine Freundschaft wird schnell geschlossen und schnell vergessen. Andererseits geht es nicht um Freunde, sondern es geht darum, sich beliebt zu machen, Zugang zu Menschen zu finden, Menschen zu beeinflussen. Es zeigt, wie man es schafft, als sympathisch empfunden zu werden. Ob man das bewusst und ungehemmt tut, oder ob man das benutzt, um seine eigene Persönlichkeit zu verbessern, überlässt er weitgehend dem Leser. Zitate aus dem Buch:

Benjamin Franklin, der in seiner Jugend ausgesprochen taktlos war, wurde später ein so geschickter Diplomat, dass man ihn als Botschafter nach Frankreich entsandte. Das Geheimnis seines Erfolges? «Ich sage über niemanden etwas Schlechtes und über jeden alles Gute, das ich über ihn weiß.»

Jeder Narr kann kritisieren, verurteilen, reklamieren – und die meisten Narren tun es auch. Aber um zu verstehen und zu verzeihen – dazu braucht es Charakter und Selbstbeherrschung.

«Die Größe eines großen Mannes zeigt sich darin, wie er die kleinen Leute behandelt», sagte Carlyle.

 

2. Emotionale Intelligenz

Daniel Goleman

In der heutigen Welt der permanenten Reizüberflutung und Ablenkung fällt es uns immer schwerer, uns noch auf das Einzelne zu konzentrieren. Doch um Leistung zu erbringen, müssen wir unsere Aufmerksamkeit bündeln. Der renommierte Psychologe und Bestsellerautor Daniel Goleman zeigt, wie wir die Fähigkeit zur Konzentration dazu nutzen können, um im Leben erfolgreich und zufrieden zu sein.

Daniel Goleman definiert den Begriff emotionale Intelligenz durch die folgenden Fähigkeiten:

Die eigenen Emotionen kennen

Die eigenen Emotionen erkennen und akzeptieren, während sie auftreten. Diese Fähigkeit ist entscheidend für das Verstehen des eigenen Verhaltens und der eigenen Antriebe. (Hintergrund: Viele Menschen fühlen sich gegenüber ihren Gefühlen ausgeliefert, lehnen sie ab und bekämpfen oder vermeiden sie – statt sich der Tatsache bewusst zu sein, dass man Emotionen aktiv steuern kann.)

Emotionen beeinflussen

Gefühle so handhaben, dass sie der Situation angemessen sind (statt zu dramatisieren oder zu verharmlosen). Dazu gehört die Fähigkeit, sich selbst zu beruhigen und Gefühle der Angst, Gereiztheit, Enttäuschung oder Kränkung abzuschwächen und positive Gefühle zu verstärken. Dies hilft bei der Überwindung von Rückschlägen oder belastenden Situationen.

Emotionen in die Tat umsetzen

Emotionen so beeinflussen, dass sie bei der Erreichung von Zielen helfen. Dies ist der Kern der Selbstmotivation und fördert die Kreativität sowie die Häufigkeit von Erfolgserlebnissen.

Empathie

Dies ist die Grundlage aller Menschenkenntnis und das Fundament zwischenmenschlicher Beziehungen. Ein Mensch, der erkennt was andere fühlen, kann viel früher die oftmals versteckten Signale im Verhalten anderer erkennen und herausfinden, was sie brauchen oder wollen.

Umgang mit Beziehungen

Die Fähigkeit der erfolgreichen Gestaltung von Beziehungen besteht im Wesentlichen im Umgang mit den Gefühlen anderer Menschen. Sie ist Grundlage für eine reibungslose Zusammenarbeit in nahezu allen beruflichen Umfeldern.

 

3. Wie lebt man richtig und wie trifft man richtige Entscheidungen im Leben – İlber Ortaylı

Ilber Ortayli – einer der bekanntesten Historiker in der Türkei veröffentlichte ein Buch über die Persönlichkeitsentwicklung. Hierbei gibt er Tipps und Tricks wie man möglichst richtige Entscheidungen trifft. Leser bekommen einen Leitfaden darüber, wie sie ihre kostbare Zeit möglichst effizient nutzen können. Das Buch ist wie ein Interview erstellt worden und bietet dem Leser sehr wichtige Ansatzpunkte über ihrer Persönlichkeitsentwicklung.

„Egal was wir leben, widerspiegeln wir in unseren Gesichtern. Das Gesicht des Menschen ist wie ein Buch, worüber man über die Person lesen kann. Wenn Sie einen leeren Blick besitzen, bedeutet das, dass Sie sehr wenig erlebt haben. Sie können sich von dem Retten, in dem Sie sich von ihrem monotonen Leben verabschieden, ein Mensch sollte viel reisen, viel sehen und vielen entdecken, damit das Leere von den Gesichtern sich verabschiedet. Ein menschliches Gesicht sollte nicht ohne Mimik bleiben“

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"